STIFTUNG GEISTLICHES LEBEN Kirche ist der Ort, wo Gotteserfahrung vertieft und immer lebendiger wird (Roger Schütz, Communauté de Taizé)
Kirche ist der Ort, wo Gotteserfahrung vertieft und immer lebendiger wird (Roger Schütz, Communauté de Taizé)

Neues Mitglied im Stiftungsrat

 

Seit Oktober 2020 wirkt Herr Dr. Bertram Harendt, Gnadenthal, im Stiftungsrat der Stiftung Geistliches Leben mit. Er folgt Detlef Puttkammer nach, der über viele Jahre in der Stiftung mitgewirkt hat.

Bertram Harendt (Jg. 1961) ist in der evangelischen Kirche, den katholisch-apostolischen Gemeinden und den Freien evangelischen Gemeinden verwurzelt. Gemeinsam mit seiner Frau Barbara gehört er heute der Familiengemeinschaft der ökumenischen Kommunität „Jesus-Bruderschaft“ in Gnadenthal im Taunus an.

Da er beruflich verschiedene Leitungsfunktion mit technischer und kaufmännischer Verantwortung inne hatte, unterstützt er im Stiftungsrat besonders die Vermögens- und Finanzverwaltung der Stiftung.

Stiftungserfahrung konnte er durch die Geschäftsführung von mehreren Stiftungsgesellschaften in Hessen und Thüringen sammeln. Für die Jesus-Bruderschaft in Gnadenthal hat er bei der Gründung der „Stiftung Kloster Gnadenthal“ mitgewirkt und diese als Vorstand geleitet.

Zu seinem Engagement im Stiftungsrat sagt er: „Schon lange ist es mein treibendes Lebensmotto: Mitarbeit am Bau des Reiches Gottes. Die Stiftung Geistliches Leben kann an so vielen Orten der geistlichen Erneuerung unserer Gemeinden und Kirchen ein Zeichen der Hoffnung setzen. Durch die gezielte Unterstützung von Menschen und Werken, die sich für die Erneuerung einsetzen, leistet die Stiftung einen wichtigen Beitrag. Ich bin dankbar, hierbei mitwirken zu können.“

Organisation

Die Stiftung Geistliches Leben  ist eine rechtsfähige kirchliche Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie bildet als private Stiftung eine eigene Körperschaft, bei der […]